Skellig Michael - 001

Skellig-inseln

Kontakt

Anschrift: Grafschaft Kerry   
Rufnummer: +353 1 6476912 (Nationale Denkmäler)  
+353 1 6476000 (Besucherservice)
E-Mail: visitorservices@opw.ie

Öffnungszeiten

Saison: Mitte Mai - 18 Oktober 2012
Öffnungszeiten sind von den Witterungsbedingungen abhängig
            
Durchschnittliche Besuchsdauer: 2½ Stunden (ohne Überfahrt)

Eintrittspreise

Frei Von den Bootsbetreibern wird eine separate Gebühr verlangt

Einrichtungen

(Bitte beachten Sie, dass es keine Toiletten gibt. Besuchern wird empfohlen, Wasser bei sich zu führen und schützende Kleidung zu tragen.)

 

WICHTIGE HINWEISE ZUR SICHERHEIT. LESEN SIE SORGFÄLTIG, BITTE!

 

Willkommen auf dem Weltkulturerbe Skellig Michael

 

Skellig Michael ist ein Wildnis- und Naturschutzgebiet. Die Insel bietet Ihnen eine einzigartige Landschaft und Besucher müssen jederzeit vorsichtig sein. 

 

Ein Besuch des Klosters erfordert einen Anstieg von 180 Metern, wofür 618 Stufen bewältigt werden müssen. Dies ist sehr anstrengend und Besucher mit Gesundheitsproblemen sollten ihre körperliche Leistungskraft in Erwägung ziehen, bevor sie diesen Teil der Insel erkunden. 

 

· Besucher dürfen nicht von den offiziellen Wegen abweichen
· Kinder müssen jederzeit streng beaufsichtigt werden
· Wir möchten vor möglichen Steinschlägen warnen
· Stufen sind teilweise sehr steil
· Stufen sind uneben
· Stufen sind bei Nässe rutschig

Die herrlichen Skellig-Inseln liegen 12 Kilometer vor der Küste von Portmagee im Südwesten der Grafschaft Kerry. Majestätisch erhebt sich Skellig Michael aus dem Wasser, die Insel ragt 218 Meter über den Meeresspiegel hinaus. Auf dem Gipfel dieses atemberaubenden Felsens steht sich ein bemerkenswert gut erhaltenes Kloster aus dem 6. Jahrhundert.  

Die erste historische Erwähnung der Skellig-Inseln stammt aus der Zeit um 1400 v. Chr. In der Periode der britischen Strafgesetze (Penal Laws) boten Skellig Michael und seine kleinere Schwester Little Skellig vielen Katholiken Unterschlupf, deren Glaube und Rechte unterdrückt wurden.
Die größte der Skellig-Inseln ist Skellig Michael (Sceilg Mhichil), Heimat eines der ersten Klöster in Irland. Die Mönche des St.-Fionan-Klosters führten ein einfaches Dasein und lebten in steinernen Hütten, die wie Bienenkörbe geformt waren. Jeden Tag kletterten sie in den frühen Morgenstunden die 618 Stufen hinab, um Fisch fürs Frühstück zu fangen. Den Großteil des Tages verbrachten sie mit Gebeten in der Kirche, dem Gartenbau und ihren Studien. Ihre Hütten, die von außen rund und innen rechteckig waren, waren sorgfältig gebaut, so dass nie ein Regentropfen zwischen den Steinen eindrang. Die Mönche verließen die Insel im 13. Jahrhundert, Skellig Michael wurde zum Wallfahrtsort. Auf den und um die Inseln findet man eine fantastische Vielfalt von Vogelarten, insbesondere Papageientaucher im späten Frühjahr und Tölpel auf der kleineren Insel: Hier nisten 23.000 Paare auf jedem verfügbaren Felsvorsprung - die zweitgrößte Tölpelkolonie der Welt.

Standort: 11,5 km Bootsfahrt von Portmagee, Valentia oder Ballinskelligs
Busverbindung(en): Bitte wenden Sie sich an Bus Eireann, Reisecenter: +353 1 8366111 (Verbindungen nach Portmagee, Valentia oder Ballinskelligs)

Saisonale Veranstaltungen: Bitte im Voraus unter den o. g. Kontaktdaten anfragen
Fotos/Videoaufnahmen: Erlaubt, für kommerzielle Zwecke ist eine Genehmigung erforderlich  

Weitere Informationen:
Bitte beachten Sie, dass der Zugang zur Insel gezeiten- und witterungsabhängig ist.
Kinder müssen stets von einem Erwachsenen begleitet werden.    
Dies ist eine besonders gefährdete Anlage; Besucher sind deshalb gebeten, unsere Bemühungen zum Schutz dieses Denkmals zu unterstützen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungskalender

Event Calendar
< November 2014 >
M T W T F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30


Tools

  • Seite drucken
  • Lesezeichen setzen